WhatsUp Flow Monitor


WhatsUp Flow Monitor: Transparenz bei Netzwerkdatenverkehr und Bandbreitenauslastung

Der WhatsUp Gold Flow Monitor bietet die Tools, die Sie für die Analyse der Netzwerkauslastung und -Netzwerk-Performance benötigen.


Flow Monitor-Home-Workspace
 

Der Flow-Home-Workspace ist vollständig in die Web-Management-Konsole von WhatsUp Gold integriert und bietet Zugriff auf die Konfigurations-, Management- und Reporting-Funktionen von WhatsUp Gold Flow Monitor. Der Flow-Home-Workspace ermöglicht beispielsweise die Festlegung von Routern und Switches als NetFlow-Quellen, die Konfiguration von aufgabenorientiertem Management, die Bestimmung von NetFlow-Protokollebenen und die Verwaltung der Zeitintervalle für die NetFlow-Vorratsdatenspeicherung. Neben der Unterstützung aller gängigen Ports und Protokolle lässt sich das Monitoring mit NetFlow über den Flow-Home-Workspace auch für nicht standardisierte Ports sowie für proprietäre Protokolle konfigurieren.


Dedizierte Flow-Datenbank
 

WhatUp Gold Flow Monitor erfasst Datensätze zum Verkehrsstrom und speichert diese in einer dedizierten SQL Server-Datenbank. Damit wird die bestmögliche Performance gewährleistet. Integrierte Management-Tools ermöglichen die Festlegung und Konfiguration der NetFlow-Richtlinien für die Vorratsdatenspeicherung. Je nach Menge der vom Netzwerk generierten NetFlow-Daten können NetFlow-Datensätze entsprechend der konfigurierten Richtlinie für die Vorratsdatenspeicherung eine unbegrenzte Zeit lang archiviert werden. NetFlow-Daten werden regelmäßig zusammengefasst, damit die Datenbank für die höchstmögliche Performance optimiert ist.


Intelligenter NetFlow-Collector
 

Der NetFlow-Collector bildet den zentralen Erfassungspunkt für NetFlow-Daten, die den NetFlow-Spezifikationen der Versionen 1, 5 und 9 entsprechen. Der Collector analysiert die Rohdaten und leitet diese im konfigurierten Daten-Rollup-Intervall an die NetFlow-SQL Server-Datenbank weiter. Er erhält NetFlow-Exportdatensätze von allen konfigurierten Quellen und gewährleistet, dass diese empfangen werden und dass alle nicht benötigten Daten eliminiert werden, einschließlich der NetFlow-Daten von nicht unterstützten Versionen.


Umfangreiches NetFlow-Reporting
 

WhatsUp Gold Flow Monitor führt die von den Switches und Routern gelieferten Daten zusammen und erstellt daraus fünf Hauptkategorien von Reports:

  •  Schnittstellendetails
  •  Schnittstellenübersicht
  •  NetFlow-Bandbreitennutzung
  •  NetFlow-Protokoll

 

In den Reports über Schnittstellendetails und die NetFlow-Bandbreitennutzung sowie in der Schnittstellenübersicht können detaillierte Informationen zur Netzwerknutzung abgerufen werden. Hierzu stehen 18 vollständig NetFlow-spezifische Reports zur Verfügung, die Informationen über bestimmte Schnittstellen, Benutzer, Protokolle und Anwendungen liefern.
NetFlow-spezifische Berichte enthalten folgende Informationen:

  • Protokoll
  • Anwendung (Port-Nummer)
  • Konversationen
  • Sender-Host
  • Empfänger-Host
  • Sender-Domäne
  • Empfänger-Domäne
  • Top Level Domäne (TLD) des Senders
  • Empfänger-TLD und Art des Dienstes

Die Daten in diesen Reports können mit Filtern sortiert werden, um exakt die benötigten Informationen zu erhalten, die den Datenverkehr zwischen Benutzern und bestimmten internen Anwendungen oder externen Domänen beschreiben.

 

Konfigurierbares NetFlow-Protokoll
 

Das NetFlow-Protokoll enthält systemweite Meldungen, die von Flow Monitor generiert wurden. Drei Protokollierungsebenen stehen zur Auswahl, wobei der Informationsumfang von Stufe zu Stufe abnimmt. Die Meldungen können ausführlich und normal angezeigt werden oder auf Fehlermeldungen beschränkt sein. Je nach festgelegter Protokollierungsebene lassen sich Reports nach Datum und Uhrzeit oder Schweregrad filtern.





Wie dürfen wir für Sie aktiv werden?

Michael Wycisk rund
Michael Wycisk
Head of Sales
System Management

+49 (0)7152 - 93 93 140

+49 (0)7152 - 93 93 11

Contact